#1 Papyrus Office / Papyrus Autor von Fokuna 09.12.2012 20:34

Hallo liebe Foren User,
ich benutze für meine Kurzgeschichten gerne das Kostenpflichtige Textverarbeitungsprogramm Papyrus Autor.
Dieses Textverabeitungsprogramm ist MacOS und Windows tauglich. Das Rechtschreibung-Überprüfung Programm Duden-Korrektur ist inklusive.
Nun gibt es schon die Version Papyrus Autor 6.

Schöner Sonntag Abend
wünscht euch

Schuberth

#2 RE: Papyrus Office / Papyrus Autor von daschu77 09.12.2012 20:39

avatar

Hallo Fokuna,

das Office kenn ich nicht. Was ist bei diesem Office besser wie bei anderen Office Pakete? MS Office hat auch eine Rechtschreibprüfung.

Wünsche Dir auch einen schönen Sonntag.

Gruß

#3 RE: Papyrus Office / Papyrus Autor von dingelsbums 01.01.2013 22:57

Die Falschschreibprüfung von Word ist, wie bei den meisten Textverarbeitungen, eine echte Zumutung, da sie viele Fehler nicht entdeckt und Richtiges als falsch markiert. Das passiert bei Papyrus Autor (in Deutsch) nicht bzw. so selten, dass es nicht ins Gewicht fällt. Ebenso praktisch ist das Auffinden von immer gleichen Worten (Wiederholungen), die mit der praktischen Synonymfunktion korrigiert werden kann. Weiterhin können überall Kommentare eingebaut werden, Infos sowie weitere Verweise. Es gibt eine eingebundene Charaktere-DB, die teilweise hilft, manchmal aber unpassend ist.

Das ist der positive Teil.

Andererseits schwankt die Textverarbeitung zwischen DTP und strukturiertem Arbeiten hin- und her, ohne das eine oder andere richtig zu bedienen. Das Bedienkonzept ist altbacken und nur teilweise zu bekannten Standards kompatibel. Gute Lösungen, die man sich auch in anderen Programmen wünscht, stehen neben hakeligen Kleinigkeiten, von denen ich dachte, dass sie in der IT vor zehn Jahren ausgestorben sind. Eine Makrosprache existiert nicht, eine Anbindung zu Apple-Skript unter OSX gibt es nicht. Die eingebaute DB ist ganz nett, aber hier fehlt eine DDL. ODBC fehlt gänzlich. Der Support erfolgt per E-Mail, falls jemand antwortet. Oder im firmeneigenen Forum, das extrem moderiert wird: Gelöscht wird ein Beitrag immer, wenn man einen wunden Punkt von Papyrus anspricht, also häufig. Support "außerhalb" des Firmenforums gibt es mangels Verbreitung nicht.

Updates gibt es oft, was bei mir jedes Mal wegen mangelhafter Unterstützung zu einer Neuinstallation führt. Die Installationsbeschreibung ist in Teilen fehlerhaft.

Die Bedienung ist wenig intuitiv im Vergleich zu Pages von Apple; bei Papyrus kämpfe ich öfter mit der Struktur. (Als IT-ler mache ich beruflich komplexe Dinge, bin also vom Fach.)

Wer Bücher in Deutsch schreiben will, ist mit Papyrus Autor gut bedient. Ansonsten gibt es Produkte, die intuitiver und besser automatisierbar sind und auch weniger in sich geschlossen (z.B. ODBC).

#4 RE: Papyrus Office / Papyrus Autor von Fokuna 17.04.2017 16:33

Und beherrscht das Rechtschreibprogramm, im MS Office auch :

Satzbau
Grammatik

und von welcher "Offiziellen Stelle" kommt das Korrekturprogramm ?
Das von Papyrus Autor ist eins der wenige, das von Duden noch betreut wird.

#5 RE: Papyrus Office / Papyrus Autor von Bishamon30 05.06.2017 18:38

avatar

Ich kann noch open office empfehlen.
das ist auch gut

Foren Spende
Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Um dir und den anderen Mitgliedern das Bestmögliche bieten zu können, würden wir das Forum gern werbefrei gestalten und mit tollen neuen Extras ergänzen.

Wenn du uns dabei unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, diese Änderungen zu finanzieren.

Deine Spende hilft!



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz