#1 Vollsperrung Feschinger Talbrücke von Fokuna 03.04.2016 14:30

Ich bin nun gespannt wie es nun weiter geht.
Den momentan hört man aus verschiedenen Quelle, unterschiedliche aussagen.

a) Landesbetrieb LFS - 8 Jahre dauert eine Neubau der Feschinger Talbrücke
- dabei ist die planungsnasse von der Grumbachtalbrücke gerade in gange.

laut CDU, war damals vor ungefähr 53 Jahre die 3 Brücken Grumbachtalbrücke, Bschmischheimer Tal, Feschinger-Talbrücke, innerhalb von 22 Monaten gebaut ?
Ich bemerke die Auswirkung der Vollsperrung dieser Brücke, den ich nutzte eine der Landstrasse, die nun als offizielle Umleitungstrecke eingerichtet sind - eigentlich nur für PKW, aber die LKW Fahrer erkennen leider aber zu spät, das sie ein größeren Umweg fahren sollen ( keine passende Schild, vorhanden) angeblich wäre der LFS im Rechtsstreit mit dem Schilderhersteller. So fahren einige LKW diese Strasse entlang, die eigentlich für so ein kochen LKW aufkommen nicht ausgelegt sind.
Im normalen verkehr sind schon ein paar Unfälle passiert, das wird auf der Strasse nun bestimmt noch häufiger passieren, das heisst das sie auch gesperrt wird für eine gewissen Zeit.
Nun soll die Brücke möglicherweise für den PKW in den nächsten Wochen wieder geöffnet werden, wenn der Asphalt abgefrässt wird, und die Stützpfeiler verstärkt wird, aber höchsten für 1 - 2 Spuren

Quelle:

Zdf : http://webapp.zdf.de/mediathek/page/beit...140&cID=1522522

http://www.saarbruecken.de/rathaus/press...e-56fe68b38d633

http://sr-mediathek.sr-online.de/index.php?seite=7&id=39877

#2 RE: Vollsperrung Feschinger Talbrücke von Fokuna 12.04.2016 23:59

Updat:
Nun sind 8 Jahr Planung und 3 Jahre Bau Vorraussetzungen für ein Neubau, bei parallebetrieb.
Quelle:
http://www.sr.de/sr/home/nachrichten/pol...f_jahre100.html

#3 RE: Vollsperrung Feschinger Talbrücke von daschu77 18.04.2016 07:40

avatar

Hallo Fokuna,

ich habe in den Nachrichten gehört, dass die Fechinger Talbrücke zuerst saniert, dann abgerissen und neu gebaut wird. es wäre viel sinnvoller die Fechinger Talbrücke direkt abzureißen und neu zu bauen. Ein Ingenieur meinte, das würde viel schneller gehen. Die wollen jetzt Schranken hinmachen, die erkennen, wenn ein LKW drüber fahren will und die würden dann zu gehen, nur PKWs dürfen drüber fahren.

Gruß

#4 RE: Vollsperrung Feschinger Talbrücke von Fokuna 18.04.2016 21:48

@daschu77

Die narichten sind einwenig verwirrend.
ja sie wollen auf jeder Auffahrt vor der festhinget talbrück eine LKW Waage mit Schranken bauen und dies mit einem privaten sicherheitsdienst betreiben, so spart man an Beamten. Die Waage mit Schranken funktioniert lt. Berichte aus den Medien wie folgt:
Fährt ein LKW unerlaubt auf die Brücke, werden alle Strecken gesperrt und es geht nichts mehr, bis der Verkehrssünder von der Strecke gelots wurde, und der Betrieb dieser Waage würde nicht unter 100.000€ Gehen.
Die Brücke soll nun saniert werden, das ab Mitte Mai wieder Pkw auf die Brücke dürfen, nur auf zwei statt vier Spuren und statt 80 - 120 km/h nur 60 km/h befahren werden.
Der Neubau soll neben der alte Brücke gebaut werden und und diese wird dann Stück für Stück abgerissen werden. Mal sehen was nun am Mittwoch noch rauskommt, den die feschinger talbrück ist am Mittwoch Thema im Landtag - die Fraktion der Linken haben ein Antrag gestellt um Klarheit und Stellungnahme von der Landesregierung zu bekommen, wie diese auf 8 Jahre Planung gekommen sind

#5 RE: Vollsperrung Feschinger Talbrücke von daschu77 18.04.2016 23:11

avatar

Hallo Fokuna,

danke für die Infos. So was muss viel schneller gehen.

Gruß

Foren Spende
Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Um dir und den anderen Mitgliedern das Bestmögliche bieten zu können, würden wir das Forum gern werbefrei gestalten und mit tollen neuen Extras ergänzen.

Wenn du uns dabei unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, diese Änderungen zu finanzieren.

Deine Spende hilft!



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz