Seite 2 von 2
#26 RE: Bald keine Festplatten für private Nutzer mehr nötig von Fokuna 18.07.2009 15:01

Das die Firma ihren Server nicht überwachen müssen glaube ich nicht. Denn diese müssen auf jeden fall verhindern das Kriminelle Personen. Unberechtige Machenschaften auf ihren Server auszuführen.
z.b. Datendiebstahl, Virus einschleusen, Server lahm legen
Die Firma werden / würden auf jedenfall einige Auflagen in Deutschland von Bundesnetzagentur bekommen.
Die Firma müssen mehr arbeiten, mehr leute einstellen. Die Kosten müssen wieder rein.
Also werden die Server nicht billig sein.
Ob man an alles Software günstiger ran kommt, habe ich mein zweifel. Denn
der Software hersteller will doch nicht weniger verdienen.
Weshalb muss du übers Internet DVD erstellen ?
Die DVD kaufe ich, wenn ich das Software produkt nutzen will.
Film DVD schaue meisten am DVD-Player.
Das würde dem Handel nicht gefallen, das wegen Cloud Computing, weniger zu verdienen.
Diese werden sich stark wehren. Denn ihre Arbeitspätze wäre gefärdet.
Also wird, es nach meiner Meinung ein Nischenprodukt bleiben.

Auf jedenfalls ist momentanee Zeit Cloud Computing, auf langer Zeit ken thema für mich.
Übrigens wenn es wirklich einmal soweit kommt, das kein richtiger PC mehr gibt. Auch Ohne kann man sehr gut leben ;-)
gruß

#27 RE: Bald keine Festplatten für private Nutzer mehr nötig von Bishamon30 20.07.2009 18:30

avatar

also da muss ich fokuna recht geben ich brauch das nicht und ich will das nicht fertig.

#28 Cloud Computing immer mehr im kommen von daschu77 23.05.2012 23:26

avatar

Hallo Leute,

wenn es Euch nicht gefällt, Cloud Speicher setzt sich immer mehr durch. Jetzt bietet sogar Computer Bild in Zusammenarbeit mit Cyberghost einen solchen Service an. Man bekommt kostenlos 2 GB Festplattenspeicher, der auf einem Server für dich zur Verfügung steht.

Ich habe das ganze mal wieder für Euch getestet. Ich finde es super. Benutzername ist die E-Mailadresse und Passwort kann man sich selbst aussuchen. Ich kann jetzt von meinem PC, Netbook, iPad und iPhone auf meine Daten zugreifen. So habe ich jetzt auf meinem iPhone und ipad zusätzlich 2 GB Speicher zur Verfügung. Für das iPhone und iPad gibt es eine extra App.

Und das Gute ist und das war euer starkster Kretikpunkt, dass die Daten sicher sind. Das ganze wurde durch den Tüv Saarland bestätigt. Wer braucht den heute noch eine Festplatte. Die Vorteile liegen ja auf der Hand. Man kann somit mit mehreren Geräte auf die Daten zugreifen und die Daten sind immer verfügbar. Wenn Dir mal eine Festplatte kaputt geht, dann sind die Daten weg und bei einem Cloud Speicher nicht.
Es gibt ja von Apple auch eine iCloud mit 5 GB kostenlosen Speicher. Jetzt wo ich das iPad habe, nutze ich diesen auch. Das gute ist, dass meine Bilder automatisch von iPhone auf das iPad über WLAN übertragen werden. Das ist wirklich praktisch. Die Daten sind auch bei Apple sicher.

Die Telekom bietet sogar 25 GB kostenlos über Ihr Media Center für jedermann an. Das finde ich super. Da kann ich mein iPhone bzw. iPad von 16 GB auf zusätzliche 25 GB erweitern. Man kann Videos, Musik, Bilder, Word Dokumente, Excel Dokumente, PDF Dateien usw. dort abspeichern. Es gibt auch Apps für iPhone und iPad.

Mehr dazu unter folgende Links:
Quelle: Computer Bild
https://www.computerbild-cloud.de/

Quelle: Apple
http://www.apple.com/de/icloud/

Quelle: Telekom
http://medien-center.t-online.de/index1.htm

Viele Grüße

#29 RE: Cloud Computing immer mehr im kommen von JoeT. 24.05.2012 11:03

Hallo User hier im Forum!
Ich melde mich mit diesem Antwort - Beitrag wieder zurück!!
Cloud Computing ist im Grunde nicht schlecht,trotzdem kommt mir das nicht ins Haus!!
Die können tausendmal testen ob es sicher ist.Letzten Endes ist nichts sicher,alles kann gehackt werden!!
Das jemand sich ins Sony System reinhackt hätte bis vor ein paar Monaten auch keiner gedacht!!

Der einzige Vorteil ist das man von überall auf die Daten zugreifen kann,also auch von unterwegs!!
Trotzdem wie gesagt nichts für mich.Im Heimnetzwerk hat das keine Vorteile.Da kannst du auch eine Netzwerkplatte benutzen!!
Und ich habe bei wichtigen Daten immer noch ne Kopie auf einer anderen Platte,meistens auf ner externen,und ziehe die offline Lösung auf jeden Fall vor!!So ist es für andere fast unmöglich an meine Daten zu kommen!!

Was den Begriff"durchsetzten"betrifft den Daschu häufig,in meinen Augen,falsch benutzt,ist zu sagen dass nur wenn
die Zahl derer die irgendwas nutzen steigt,sich noch lang nichts durchgesetzt hat,denn dafür müsste eine andere Option komplett verschwinden!!
Wie zBsp sich die Bluray gegenüber der HD-DVD durchgesetzt hat!!

Also das war mein Senf dazu.
Gruß sagt der JoeT.

#30 RE: Cloud Computing immer mehr im kommen von daschu77 24.05.2012 20:37

avatar

Hallo JoeT.,

kann ich verstehen, wie du das siehst. Ich möchte die Möglichkeit nutzen, weil ich viele tragbare Geräte jetzt besitze, die eine Anbindung an das Internet bieten.

@Darklord, wie es aussieht, findest Du das auch so wie JoeT.?

Ich denke mal, wenn der Tüv den Datenschutz prüft, dann kann ich dem ganzen auch vertrauen.

Gruß

#31 RE: Cloud Computing immer mehr im kommen von Fokuna 26.05.2012 16:21

David,

welcher TÜV, der TÜV ist heuzutage auch nicht mehr das unternehmen als vor 10 Jahre. Denn es gibt nun verschieden TüV Siegeln.
Und dann ist auch noch zu darauf zu achten das diese Zerfikat und Siegel auch noch seine gültigkeit hat.
Und wie gesagt ich bin kein großer Fan von -cloude.

Gruss

#32 RE: Cloud Computing immer mehr im kommen von Darklord83 26.05.2012 17:57

avatar

Ich bleib dabei, auch ich werde nach wie vor keinerlei Daten auf eine Cloud hochladen. Mir egal wie sicher das angeblich sein soll. Eigentlich ist gar nichts wirklich sicher vor Hackern. Außerdem, was soll ich damit? Ich hab eh keinerlei tragbaren internetfähigen Geräte um das sinnvoll zu nutzen.

Und da muss ich JoeT. auch recht geben. Nur weil etwas erfolgreich ist, heißt das noch lange nicht, dass es sich auch durchsetzen muss bzw. in diesem Fall eine PC-Festplatte komplett ersetzt.

Gruß

Foren Spende
Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Um dir und den anderen Mitgliedern das Bestmögliche bieten zu können, würden wir das Forum gern werbefrei gestalten und mit tollen neuen Extras ergänzen.

Wenn du uns dabei unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, diese Änderungen zu finanzieren.

Deine Spende hilft!



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz