Seite 1 von 2
#1 Landtagswahlen im Saarland von daschu77 29.08.2009 22:44

avatar

Hallo Mitglieder und Gäste,

morgen sind die Landtagswahlen. Ich habe schon Briefwahl gemacht. Ich finde Briefwahl viel besser als in den Wahllokale rumzugehen.

Mal schauen wie die Wahlergebnisse werden.

ich vermut wieder, dass die CDU die meisten stimmen erhalten, aber weniger Stimmen wie bei den letzten Landtagswahlen.

Gruß

#2 RE: Landtagswahlen im Saarland von JoeT. 30.08.2009 15:06

Hi,

habe auch schon vor 3 Stunden gewählt!!Ich habe allerdings im Wahllokal mit meiner Mutter gewählt!!
Ich interessiere mich eigentlich nicht für Politik!!ABER:Wählen ist Bürgerpflicht.Also runter von der Couch und geht wählen!!

JoeT.

#3 RE: Landtagswahlen im Saarland von Sammael 30.08.2009 16:52

avatar

Genau,

geht wählen! Dann könnt ihr euch nachher über die Dinge, die die jeweilige Partei in ihrem Parteiprogramm verspricht und danach nicht einhält, beschweren. lol

http://www.youtube.com/watch?v=fTM5cDIESrY&feature=related

Um die bestehenden Missstände zu bekämpfen geht man aus Protest gar nicht wählen oder man wählt eine Randpartei (aber bitte um Gotteswillen nicht "rechts"), um zu demonstrieren, dass die "großen" Parteien mit ihren ewigen "Wahlversprechen" oder besser "Wahllügen" einem gestohlen bleiben können. - Meine Meinung

Gruß

Sammael

#4 RE: Landtagswahlen im Saarland von Fokuna 30.08.2009 21:25

http://www.statistikextern.saarland.de/w..._saar/LT_SL_09/

#5 Jamaika Koalition im Saarland gescheitert von daschu77 07.01.2012 23:18

avatar

Hallo Mitglieder,

Jamaika Koaltion im Saarland ist gescheitert. Mal schauen wie es weiter geht. Wird es bald eine neue Koaltion geben oder vielleicht Neuwahlen kommen?

Mal abwarten.

Gruß

#6 Neuwahlen im Saarland 2012 von daschu77 20.01.2012 23:02

avatar

Hallo Leute,

es steht fest. Es gibt dieses Jahr für den Landtag im Saarland Neuwahlen. Die Wahlen sollen am 25. März 2012 stattfinden.

Mal schauen, was für ein Wahlergebnis da raus kommt.

Die SPD und CDU möchte ja zusammen eine Koaltion stellen.

Gruß

#7 RE: Neuwahlen im Saarland 2012 von Fokuna 21.01.2012 11:28

Zitat von daschu77
Hallo Leute,

es steht fest. Es gibt dieses Jahr für den Landtag im Saarland Neuwahlen. Die Wahlen sollen am 25. März 2012 stattfinden.

Mal schauen, was für ein Wahlergebnis da raus kommt.

Die SPD und CDU möchte ja zusammen eine Koaltion stellen.

Gruß






und weshalb haben sie dann nicht schon geschafft eine Koalition zu bilden ?
CDU kann nicht mit der FDP wenn diese soweit macht
SPD wird auf die grüne nicht gerade begeistert sein, wegen den vorherigen Regierugentsheidung für die Grüne
Die Grüne können nicht mit der CDU siehe jetzige Koalition aus
und die SPD wird nicht gerne mit einer problematische FDP regieren.
Linke die zerfleisch sich selbst.
Wirklich gespannt was heraus kommt oder wer die erste Partei die der andere den "Seitensprung" verzeiht.
Das vernünftiges ist in dieser Situation wo wir befinden eine große Koalition nur leider war das sie oben nicht möglich.
Für die kleine Parteien wie zum Beispiel die Piraten ist das ein Debakel, denn sie haben ihre Wähle für 2014.

und übrigens sind die Neuwahlen dann die Vorgezogenen Landtagswahlen von 2014 oder wird dort nochmal gewählt ? oder erst 2017 ? oder ist die übernächste Wahl dann 2019 ?
Das sins fragen über fragen wo ich keine Antwort finden.

#8 RE: Neuwahlen im Saarland 2012 von 23.01.2012 19:42

Ja, ich bin auch mal gespannt was daraus wird. Ehrlich gesagt ich wüsste gar nicht so genau wen ich da wählen sollte....!

#9 RE: Neuwahlen im Saarland 2012 von daschu77 23.01.2012 20:41

avatar

Hallo Mitglieder,

es ist so, dass die SPD und CDU ja gerne eine Regierung stellen möchte. Nur das Problem ist, dass wenn sie jetzt die Regierung stellen würden und es keine Neuwahlen gäbe, dass sie dann nur für 2 oder 3 Jahre an der Regierung wären. Bei Neuwahlen könnten CDU und SPD dann 5 Jahre an der Regierung sein. Deshalb gibt es Neuwahlen.

Gruß

#10 RE: Neuwahlen im Saarland 2012 von 24.01.2012 19:31

Aha naja ändern wird sich trotzdem nix!!!!!!

#11 RE: Neuwahlen im Saarland 2012 von daschu77 24.01.2012 20:25

avatar

Hallo Jessica,

wie meinst das jetzt?

Gruß

#12 RE: Neuwahlen im Saarland 2012 von Darklord83 24.01.2012 21:54

avatar

Also ich glaube sie will damit sagen, dass Politiker doch eh alle machen was sie wollen. Das heißt, die Bürger werden doch oft gar nicht erst gefragt ob sie eine Sache wollen oder nicht. Es wird einfach gemacht. Von daher ist es eigentlich egal wen man wählt. Die sind doch eh alle gleich.

@Jessica
Kommt das so ungefähr hin?

Gruß

#13 RE: Neuwahlen im Saarland 2012 von 25.01.2012 14:36

@ Darklord Du hast genau ins Schwarze getroffen! Genau so habe ich das gemeint Ich denke egal wer an der Macht ist, ändern zugunsten der Wähler tut sich überhaupt nix. 98 % der Politiker denken nur an sich und ihr Profit sonst nix! Naja mal sehen wo es hinführt

Gruß Jessica

#14 RE: Neuwahlen im Saarland 2012 von Fokuna 11.02.2012 18:21

Zitat von Jessica
@ Darklord Du hast genau ins Schwarze getroffen! Genau so habe ich das gemeint Ich denke egal wer an der Macht ist, ändern zugunsten der Wähler tut sich überhaupt nix. 98 % der Politiker denken nur an sich und ihr Profit sonst nix! Naja mal sehen wo es hinführt

Gruß Jessica




aber mit nicht wählen werden die Extreme / Radikale von Links und Recht unterstützt.
Dann wähle liebe eine kleine Partei aus den breiten Spektrum von Parteien.

#15 RE: Neuwahlen im Saarland 2012 von daschu77 11.02.2012 22:42

avatar

Hallo Leute,

wie wäre es mit der Piraten-Partei? Ich muss mich mal informieren über das Wahlprogramm der Partei.

Die NPD möchte die DM wieder einführen. NPD wäre für mich nicht die richtige Wahl. Die sind mir zu rechtsradikal.

Ach ja noch was zur großen Koalition. Wenn es eine Koalition zwischen SPD und CDU gibt wird Die SPD die meisten stimmen bekommen und Heiko Maas Ministerpräsident. Für die Frau Kramp-Karrenbauer wird die Neuwahlen ihr Ministerpräsidentin Posten hergeben müssen.
Gruß

#16 RE: Neuwahlen im Saarland 2012 von 12.02.2012 16:28

Hallo Daschu,

Zitat von daschu77



Ach ja noch was zur großen Koalition. Wenn es eine Koalition zwischen SPD und CDU gibt wird Die SPD die meisten stimmen bekommen und Heiko Maas Ministerpräsident. Für die Frau Kramp-Karrenbauer wird die Neuwahlen ihr Ministerpräsidentin Posten hergeben müssen.





Hallo Daschu,
wie meinst du das, das Frau Kramp-Karrenbauer den Posten wieder hergeben muss??? Ehrlich gesagt ist es mir ziemlich egal wer dran kommt. Ändern wird sich für uns eh nix oder zumindest nicht viel.

Mit der NPD schließ ich mich bei dir an aber das versteht sich ja von selbst dass man die nicht wählen kann bzw. darf!

Die Piratenpartei können wir glaub ich ausschließen, was die wollen ist ziemlich bescheuert, z.B. harte Drogen legalisieren, freies Internet usw. Ich bin mir da nicht sicher was ich von denen halten soll!

Gruß Jessica

#17 RE: Neuwahlen im Saarland 2012 von daschu77 13.02.2012 21:46

avatar

Hallo Jessica,

ich meine das so, laut Umfragen, wird vermutlich die SPD mehr Stimmen bekommen als die CDU uns somit auch die SPD den Ministerpräsident stellen. Das wird dann Heiko Maas sein. Frau Kramp-Karrenbauer wollte ja eine große Koalition mit CDU und SPD haben, so dass sie Ministerpräsidentin bleibt. Dann müsste CDU ja die meisten Stimmen erhalten. Somit wird dann Frau Kramp-Karrenbauer, die ja Ministerpräsidentin war Ihren Posten als Ministerpräsidentin nach den Wahlen verlieren. Natürlich muss der Landtag den Ministerpräsident bzw. Ministerpräsident wählen. Nur wenn die CDU weniger Stimmen hat als die SPD dann wird wohl die meisten Abgeordneten sich für Heiko Maas als Ministerpräsident entscheiden.

Die FDP ist da dran Schuld, dass es zu Neuwahlen gekommen ist. Damals kam raus, dass die FDP den Grünen Geld bezahlt haben, damit die Grünen sich für die FDP entscheiden. Das finde ich auch nicht richtig. Somit kam es zu der Jamaika Koalition.

Das mit der Piratenpartei, dass sie für die Legalisierung von harten Drogen sind, habe ich auch gelesen und finde ich auch nicht für richtig. Also kann man die Piratenpartei auch nicht Wählen.

Es wird schwerig werden. Immerhin hat das Volk aus dem Saarland die Wahl, nur wenn man nicht Wählen geht, dann braucht man sich auch nicht zu beschweren, wenn das Wahlergebnis nicht so ausfällt, wie man es sich vorstellt. Jede Stimme ist wichtig. Wenn aber viele Wähler von SPD und CDU enttäuscht sind und kleinere Parteien (Grüne, die Linken etc.) wählen, dann werden SPD und CDU auch einen Dämpfer erhalten und werden sich dann auch mal sich gedanken machen, wo dran das liegt. Ich würde also empfehlen, auf keinen Fall CDU oder SPD zu wählen. Oder man wählt halt die Grünen, damit die SPD und die Grünen zusammen eine Regierung stellen können und man somit eine große Koalition verhindern kann. Wenn man möchte, dass der Oskar Lafontaine im Saarland wieder mehr zu sagen hat, kann man auch die Linke wählen. Jede Partei, die über 5 % kommen, können im Landtag mitbestimmen.

Am Besten sich noch vorher die Wahlprogramme der Parteien anschauen, auch wenn das was sie Versprechen nicht Stimmen sollte. Aber so weiss man trotzdem, für welche Richtung sie steht.

Das Fazit meiner Meinung ist, dass eine andere Regierung im Saarland schon was ändern kann. Ein Beispiel, die Grünen haben bei der Jamaika Koalition, die haben umgesetzt, dass das Nichtraucherschutzgesetz verstärkt wird. Wäre die Grüne nicht in die Regierung rein gekommen, wäre es niemals dazu gekommen, dass da wieder was am Nichtraucherschutzgesetz geändert wird. Ich finde das schon ganz gut. Es ändert sich immer wieder was.

Gruß

#18 RE: Neuwahlen im Saarland 2012 von 16.02.2012 19:40

Hallo Daschu,
ach so meinst du das! Ja, werde wahrscheinlich wählen aber auf jedenfall dann eine kleine Partei. CDU und SPD auf keinen Fall! Wahrscheinlich werde ich auch Briefwahl machen, weil ich an diesem Tag nicht zuhause bin (meine Oma feiert runden Geburtstag).

Liebe Grüße Jessica

#19 RE: Landtagswahlen im Saarland 2012 von daschu77 22.03.2012 22:59

avatar

Hallo,

der Wahlkampf geht dem Ende zu. Die Wahlplakate nerven schon etwas auf den Straßen. Am Sonntag wird gewählt.

Ich bin mal gespannt, was für ein Ergebnis rauskommt.

Gruß

#20 RE: Landtagswahlen im Saarland 2012 von Darklord83 23.03.2012 00:18

avatar

Ich denke es wird bestimmt auf eine große Koalition zwischen CDU und SPD hinauslaufen. Aber ich hab nach wie vor keine Ahnung wen ich wählen soll.

Gruß

#21 RE: Landtagswahlen im Saarland 2012 von 23.03.2012 20:17

Ich befürchte auch das es auf eine große Koalition raus läuft - leider! Ich hab schon gewählt per Briefwahl weil ich am Sonntag nicht zuhause bin. Ja das stimmt mich nerven die Plakate auch!

Gruß Jessica

#22 RE: Landtagswahlen im Saarland 2012 von daschu77 23.03.2012 23:00

avatar

Hallo Jessica und Darklord83,

es ist aber noch nicht sicher, wer Ministerpäsident/in wird? Vielleicht ist ja auch noch eine andere Koalition, statt große Koalition möglich.

Mal abwarten.

Gruß

#23 RE: Landtagswahlen im Saarland 2012 von 24.03.2012 18:29

wie ich heute aber im Radio gehört habe stehen alle Sterne auf große Kooalition. CDU und SPD liegen gleich mit je 33%. Naja warten wirs mal ab...!

#24 RE: Landtagswahlen im Saarland 2012 von daschu77 24.03.2012 22:59

avatar

Hallo Jessica,

Umfrageergebnisse müssen nicht genau das Wahlergebnis wiederspiegeln. Es werden bei einer Umfrage nur 100 Saarländer gefragt.

Es könnte somit ein ganz anderes Ergebnis raus kommen.

Gruß

#25 RE: Landtagswahlen im Saarland 2012 von 25.03.2012 16:02

Ja, kommt aber so wirst sehen! Anders wollen die ja auch nicht und das nennt sich dann Demokratie....

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz