#1 FUTIL.... von modemusser 06.06.2010 12:49

Guten Tag

Kann mir jemand bitte sagen was man mit FUTIL machen kann?

Danke euch

This utility will be of particular interest to those wanting to
test their systems locally, simulating a full connect, logon and
logoff using no or a direct wire external connection. It will
also assist (a little) those wanting to delve further into the
workings of FOSSIL.



- 1 -


FUTIL FOSSIL Companion
Version 1.10

Usage:

FUTIL has only two possible command line parameters.

FUTIL [/Pn] [/u]

/Pn Install for port 'n' (0-16), default is port 0 (COM1)
/U Uninstall from memory, if already resident



FUTIL - What is it?


FUTIL is a small TSR (terminate and stay resident) utility which
acts as a wedge between FOSSIL and a FOSSIL aware application
(such as a mailer or BBS). Using keyboard commands, you can
simulate modem return codes and FOSSIL status information to
'fool' the application into thinking that it has connected,
received carrier and has a remote user logged on. This is very
useful while setting up a new BBS, or to simulate a modem to
modem connection with two locally hard-wire connected machines.

FUTIL fools the application by providing the means of intercepting
FOSSIL calls, optionally 'eating' transmitted characters,
returning modem result and connect codes and manipulating various
modem status information returned by a FOSSIL. All result codes
and status changes can be entered and manipulated from the
keyboard.

FUTIL is known to work with BNU and Opus!Com. It will normally
work with X00, excepting where an application uses the "x00" high
level language interface to bypass INT 14H and call the driver
directly. Therefore use with X00 is not recommended (but will
usually work).

In thory, FUTIL should work with just about any other FOSSIL in a
100% PC, PC/AT or PS/2 compatible under MS-DOS.

#2 RE: FUTIL.... von Darklord83 06.06.2010 13:36

avatar

Hallo modemusser,

hab das Thema mal verschoben, denn das gehört nicht ins Gästebuch.

Also laut der Beschreibung handelt es sich hier auch um einen Modemsimulator um eine Modemverbindung zu simulieren. Zudem scheint mir das auch ein ähnliches Programm zu sein wie es bereits in diesem Thema diskutiert wurde: http://www.davids-pcforum.de/t956f7-MSIM-Fragen-dazu.html

Gruß

#3 RE: FUTIL.... von modemusser 06.06.2010 14:26

OK.

Da habe ich geantwortet weil ich das MSIM mal getestet habe.

Das Resultat ist ein positives Ergebnis und eine neue Frage.

Aber jetzt nochmals zu FUTIL.

Könntest Du bitte mal FUTIL ausprobieren ob das wirklich funktioniert?

Und für was braucht man die Modemmeldung RING die FUTIL ja auch simuliert?

#4 RE: FUTIL.... von Darklord83 06.06.2010 14:34

avatar

Sorry, aber das werd ich jetzt nicht ausprobieren, weil ich

1. keine Ahnung von dem Programm habe und

2. was bringt mir das? Ich brauch sowas nicht.

Gruß

#5 RE: FUTIL.... von modemusser 06.06.2010 14:42

Hallo,

Und was gibs eigentlich so für Software die einen FOSSIltreiber braucht für DOS um zu starten? Falls Du nicht weißt was ich mit FOSSILtreiber meine:

http://www.wan2.de/isdn/fossil.html

#6 RE: FUTIL.... von daschu77 06.06.2010 16:18

avatar

Hallo modemusser,

herzlichen Willkommen in unserem Forum. Ich bin der Foruminhaber. Für was brauchst du ein Modemsimulator? Mit DOS arbeitet doch keiner mehr. Heute hat man doch Windows, da braucht man kein DOS mehr.

In DSL Zeiten ist so was totaler unsinn, da man heute meistens Router verwendet.

Wäre toll, wenn man mal über interessante Themen schreiben könnte als über so was.

Gruß

#7 RE: FUTIL.... von modemusser 06.06.2010 20:35

Hallo,

Nunja aber wenn an mal gerade kein Modem hat kann ein solcher Simulator doch schon recht hilfreich sein z.b. wenn Du noch einen alten DOS rechner hast und darauf noch Telix for DOS oder Terminate5000 drauf laufen hast kannste damit trozdem die Dienste nutzen die Dir Terminate z.b. bietet wie Fax,BBS etc..

http://www.terminate.com/tour/tour.html

Man muss nur FUTIL z.b. auf com1 laden und terminate dann auch auf com1 Bei Terminate dann Fossil einstellen und fertig

#8 RE: FUTIL.... von daschu77 07.06.2010 17:23

avatar

Hallo modemusser,

ich habe keinen DOS Rechner mehr. Dann ist es so, dass man vom Provider immer ein kostenloses Modem oder sogar vielleicht Router erhält. Also für mich ist das uninteressant. Ist nicht so, dass ich mich nicht mit DOS auskenne. Ich habe auch mal mit einem DOS Rechner angefangen. Ich kenne immer noch die meisten DOS Befehle. Du weisst ja, illegal ins Internet gehen mit einem virtuellen Modem ist nicht erlaubt.

Man muss mit der Zeit gehn. Warum soll man sich mit so einem alten Kram beschäftigen?

Gruß

#9 RE: FUTIL.... von modemusser 07.06.2010 18:11

Weil falls man mal kein Modem hat aber trozdem mit BinkleyTerm eine BBS anwählen möchte oder mit einem Mailer wie Crosspoint Mails versenden will ohne echtes Modem und ohne Telefondose.

#10 RE: FUTIL.... von Darklord83 07.06.2010 21:10

avatar

Ähm, mal eine Frage. Wie soll man ohne echte Internetverbindung eine Mail verschicken bzw. eine BBS anwählen können, wenn man nicht mal eine Telefondose hat? Wenn dann geht das höchstens nur lokal, auf dem selben Rechner. Aber wo sollte da der Sinn sein?

Ich tue jetzt einfach mal so, als ob es noch kein DSL oder UMTS gäbe. Wo also ist der Rechner angeschlossen, wenn keine Telefondose da ist und woher kommen die Daten, einfach so aus der Luft? Außerdem wird ein richtiges Modem benötigt, dass den Datenstrom aus der Telefonleitung übersetzt. Es sei denn du hast vielleicht die Telefonleitung direkt angezapft, sprich du hast irgendwie ein Nullmodem-Kabel an einem Ende aufgeschnitten und mit dem Telefonkabel direkt verbunden und das andere Ende am COM-Anschluss dran. Dann dürfte das vielleicht gehen. Aber das ist wie gesagt, illegal.

Gruß

#11 RE: FUTIL.... von modemusser 07.06.2010 22:15

Hallo,

Indem FUTIL eine FOSSIL-Modemverbindung simuliert den Programmen gegenüber die noch auf Fossiltreiber setzen.

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz