#1 Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 von Darklord83 19.12.2008 10:33

avatar

Hallo Leute,

ich hab mir die Demo zu Command & Conquer: Red Alert 3 runtergeladen. Darin enthalten waren 3 Tutorial-Missionen und 2 Kampagnen-Missionen, welche ich jetzt auch durch hab. Mein erster Eindruck zum Spiel ist, dass es mir auch sehr gut gefällt und das es durchaus mit seinen Vorgängern mithalten kann. Auch die gewohnte Atmosphäre ist hier vorhanden. Daneben gibt es zwischen den Missionen auch wieder herrlich trashige Cutscenes mit echten Schauspielern zu bewundern. Denn die Alarmstufe Rot-Reihe nimmt sich im Gegensatz zu den Tiberium-Teilen selbst nicht ernst.

Hier sind noch ein paar Infos zum Spiel: http://de.wikipedia.org/wiki/Command_%26...larmstufe_Rot_3

Die Demo ist natürlich auf Englisch und ist 1,8 GB groß. Die Vollversion werde ich mir jedoch erst holen wenn ich einen neuen PC habe und wenn sie wesentlich billiger geworden ist. Denn der jetzige Preis von über 50 Euro ist mir viel zu teuer für so ein Spiel. Hinzu kommt ja noch die Geschichte mit dem Kopierschutz, worüber ich in diesem Thread etwas geschrieben hatte: http://www.davids-pcforum.de/t634f106-El...gespraeche.html Mal abgesehen davon, läuft es zwar auf meinem Rechner flüssig, jedoch nur mit großen Abstrichen bei der Grafik. Aber im Großen und Ganzen ein gutes Spiel.

Gruß

#2 RE: Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 von Bishamon30 21.12.2008 18:30

avatar
das gibts auch für die 360 werde es mal in der videothek ausleihen und was darüber im konsolen forum posten. was ist denn das für ein kopierschutz darklord?? muss man es wieder übers internet aktivieren und es geht nur dreimal wie bei dead space??

ach ja es spielen george takei aus star trek mit ihr wisst schon sulu er spielt den japanischen imperator und tim curry aus der rocky horror picture show und der stephen king verfilmung es. nebenbei spielt noch ein in america sehr populäres pornosternchen mit sie spielt eine kämpferin auf seiten der alliierten.
#3 RE: Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 von Darklord83 21.12.2008 18:58

avatar
Ja Internet-Aktivierung ist leider Pflicht, aber nur einmal und geht automatisch. Zum spielen muss man danach nicht mehr online sein und man braucht keine Spiel-DVD mehr einzulegen. Es würden keine persönlichen Daten oder sonst was übertragen. Der Kopierschutz nennt sich SecuRom. Außerdem gibs da noch dieses DRM. Aber ich hab jetzt gehört, dass man das Spiel auf 5 verschieden Rechnern installieren kann. Aber solange man keine großen Hardwareänderungen (z. B. neues Motherboard oder CPU, neue Festplatte. Grafikkarte zählt glaub ich nicht dazu und Arbeitsspeicher glaub ich auch nicht) vornimmt oder Festplatte formatiert, könnte man auf allen 5 Rechnern so oft installieren wie man will.

Wenn dann aber die Zahl der Autorisierungen aufgebraucht sein sollte, kann man die Hotline anrufen (die kostenpflichtig ist) oder auf der Homepage von EA kostenlos eine Art Ticket bekommen, damit man erneut aktiveren lassen kann. Außerdem hat EA jetzt mit dem Patch 1.05 ein Tool rausgebracht, mit dem man selbst das Spiel de-autorisieren kann. Dadurch kann man erneut das Spiel aktivieren. Außerdem heißt es weiter, dass EA im Falle einer Server-Deaktivierung irgendwann, vorher noch einen Patch rausbringt, welcher beim Spiel das DRM deaktiviert. So wäre dann keine Aktivierung mehr nötig und man könnte dann so weiterspielen. Natürlich alles laut Aussage von EA.

Ich denke mal, bei Dead Space wird dies dann auch so aussehen.

Quelle: http://www.alarmstuferot3.de/inhalt-page,2,142.html

Nochmal kurz zum Spiel:

Da spielen so einige heiße Babes mit. Hab jetzt übrigens momentan auch ein Wallpaper davon, wo die alle drauf sind.

Gruß
#4 RE: Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 von Bishamon30 21.12.2008 19:15

avatar
oh super du hast ein wallpaper davon kannst du das hier posten oder mir als private nachricht senden ich hätte das nämlich auch ganz gern.

es gibt glaube ich drei parteien jetzt in alarmstufe rot 3 die alliierten, die sovjets und jetzt neu die japaner. das spiel ist in der deutschen fassung glaube ich geschnitten. also die soldaten sind in der deutschen fassung glaube ich bots und man kann sie nicht mit dem panzer überfahren und es spritzt kein blut oder sowas das war zumindest in den alten teilen so.

ich habe bei den konsolen einen diskussionsthread eröffnet dort können wir uns noch weiter über 360 und ps 3 unterhalten wenn du magst. ach ja einen schönen 4. advent
#5 RE: Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 von Darklord83 21.12.2008 19:57

avatar
Was geschnitten? Also laut: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=987 und http://www.computerbild.de/artikel/cbs-N...rt_3331810.html soll auch die deutsche Version unzensiert sein.

Das hat man bei früheren Teilen noch gemacht, besonders bei Generals (oder neuer Name in der deutschen Version: Generäle) gabs echt üble Verstümmelungen. Die Uncut-Fassung, wurde 2003 sogar wegen angeblicher Kriegsverherrlichung nur wenige Tage nach Release indiziert, trotz USK 16 (lächerlich). Hab jetzt zum Glück beide Fassungen, hätte ich das damals gewusst hätte ich mir Generäle nie geholt.

Danke, wünsch ich dir auch einen schönen 4. Advent.

Edit: Hier findest du noch Wallpaper zu den Babes: http://www.computerandvideogames.com/article.php?id=199985 die liegen in der Auflösung von 1024*768 vor.

Gruß
#6 RE: Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 von Bishamon30 21.12.2008 20:04

avatar

was sich usk und bpjm abhalten ist einfach nur lächerlich diese inkompetenten vollidioten geben assassins creed eine freigabe ab 16 ein spiel wo man leute ermordet, gta kriegt eine freigabe sogar das ultrabrutale dead space kriegt eione freigabe und gears of war wird indiziert und die uncut fassung von left 4 dead wird sogar beschlagnahmt bekloppt total bekloppt das gibts nur in deutschland.

#7 RE: Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 von JoeT. 22.12.2008 18:51

Zitat von Darklord83
Was geschnitten? Also laut: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=987 und http://www.computerbild.de/artikel/cbs-N...rt_3331810.html soll auch die deutsche Version unzensiert sein.

Das hat man bei früheren Teilen noch gemacht, besonders bei Generals (oder neuer Name in der deutschen Version: Generäle) gabs echt üble Verstümmelungen. Die Uncut-Fassung, wurde 2003 sogar wegen angeblicher Kriegsverherrlichung nur wenige Tage nach Release indiziert, trotz USK 16 (lächerlich). Hab jetzt zum Glück beide Fassungen, hätte ich das damals gewusst hätte ich mir Generäle nie geholt.

Danke, wünsch ich dir auch einen schönen 4. Advent.

Edit: Hier findest du noch Wallpaper zu den Babes: http://www.computerandvideogames.com/article.php?id=199985 die liegen in der Auflösung von 1024*768 vor.

Gruß



Moment da hätte ich ne Frage:Dun schreibst die Uncut Fassung wurde indiziert trotz USK16.
Bekam die Uncut-Fassung ne Freigabe ab 16 oder die geschnittene Version.
Wenn die geschnittene Version ne Freigabe ab 16 und die Uncut-Version indiziert wird sagt dass doch
auf die Heftigkeit des Spieles in der Uncut-Variante doch gar nichts aus.
Und soweit ich weiß kann ein Spiel wenn es in einer Schnittfassung eine Usk-Freigabe bekommen hat doch gar nicht mehr in dieser Fassung
indiziert werden.Das würde nur gehen dass das Spiel in der Cut-Version ne Usk-Freigabe ab 16 bekommen hat und die Uncut-Version
welche gar keine Freigabe bekommen hat dann später indiziert wurde.
So meine ich müsste es sein.Vielleich hab ich dich auch falsch verstanden!!!

Gruß JoeT.

#8 RE: Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 von Darklord83 22.12.2008 19:12

avatar
Nein, das ist genau so wie ich sage. Erst wurde die Uncut-Fassung unter dem Namen Command & Conquer: Generals mit einer USK 16 veröffentlicht. Am 1. April 2003 glaub ich, trat eine Änderung am Jugendschutz in Kraft, das von der USK geprüfte Spiele nicht mehr indiziert werden können. C&C Generals wurde allerdings im März 2003 nur wenige Tage nach Veröffentlichung, wie gesagt wegen Kriegsverherrlichung indiziert. Denn da wars noch möglich alles zu indizieren. Außerdem hatte da gerade der Irak-Krieg begonnen.

Ein paar Monate später brachte EA dann das Spiel erneut unter dem Namen Command & Conquer: Generäle auch mit einer USK 16 raus. Diese Fassung war jedoch total entstellt, man hat z. B. alle Videos entfernt, alle Einheiten zu Robotern gemacht und auch alle Einheiten umbenannt. Außerdem wurde auch eine Mission in einer der Kampagnen entfernt. Das Spielprinzip, war zwar noch gleich, allerdings war die ganze Atmophäre den Bach runtergegangen.

Das weiß ich, weil ich mal bei Daschu einmal die Uncut-Fassung gezockt habe. Die hatte er von einem Kollegen ausgeliehen damals.

Gruß
#9 RE: Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3 von JoeT. 22.12.2008 19:18

Hi Darklord,

habe übersehen dass das Spiel schon so alt ist.
Dass man damals alles indizieren konnte wusste ich nicht.
Ich bin von der heutigen Situation ausgegangen bei der es ja so ist dass man ein Spiel das eine Usk-Freigabe
bekommen hat nicht mehr indizieren kann.

Ok,ich steite alles ab und behaupte das Gegenteil(Duck und weg)

Gruß JoeT.

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz